Sonntag, 22. April 2018

1 1 2

Ehrenkreuz für Andreas Kölle

s l300Rinteln (LK Schaumburg) Die De­le­gier­ten der Schaum­bur­ger Feu­er­weh­ren tra­fen sich am heute im Brückentorsaal Rinteln zur jähr­li­chen Ver­bands­ver­samm­lung. Vor mehr als 300 eh­ren­amt­li­chen Feu­er­wehr­leu­ten und Gäs­ten aus Po­li­tik und Ver­wal­tung be­rich­te­ten die Funk­ti­ons­trä­ger der Kreis­feu­er­wehr über die Er­eig­nis­se des ver­gan­ge­nen Jah­res. Des weiteren wurden auch zahlreiche Ehrungen und Beförderungen vollzogen. 

"Ich sehe heute Abend nur überraschte Gesichter und das ist auch gut so" sagte Klaus-Peter Grote bevor er unseren ehmaligen Ortsbrandmeister Andreas Kölle nach vorne holte. 
Andreas Kölle ist seit 01.01.1976 bei uns in der Feuerwehr Apelern, von '87 bis '95 war er Jugendfeuerwehrwart und von 1995 bis 2001 stellvteretender Ortsbrandmeister.
Von 2001 bis 2017 leitete er unsere Feuerwehr in hervorragender Weise, er förderte die Jugendfeuerwehr und war bei der Bildung der jetzigen Kinder-Feuerwehrwehr beteiligt.
Seit sehr vielen Jahren ist er ausschlaggebend an der Entwicklung der Logistik-Komponente der Kreis-Feuerwehr-Bereitschaft Nord beteiligt. Darum beschloss der deutsche Feuerwehrverband Ihm das deutsche Ehrenkreuz wegen besonderer Leistung und Engagement in dem Feuerwehrwesen zu verleihen. 

Wir gratulieren Dir Andreas Kölle zu dieser Auszeichnung und wünschen Dir weiterhin viel Erfolg in der Feuerwehr.

 

Dienstzeiten: 
jeden Mittwoch um 19.00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Apelern
Lyhrener Straße 7
31552 Apelern
infos@Feuerwehr-Apelern.de

Banner 300x250